Ø        Schloss, Nyon  (Datum noch offen)

 

Farben und Feinheiten des zeitgenössischen japanischen Exlibris  

 

Japan ist ein Land mit einer äusserst lebendigen Exlibris-Szene; die japanische Gesellschaft der Exlibris-Sammler zählt mehrere Tausend Mitglieder. Benoît Junod zeigt mit Unterstützung des japanischen Sammlers Ichigoro Uchida eine Auswahl aus dem Schaffen von zwanzig Künstlern, deren Werke die subtile farbliche Qualität der Feinheiten der japanischen Kunst in den Vordergrund stellen.

 

Künstler: Katsunori Hamanishi, Yoshiaki Hara, Katsue Inoue, Yoshio Kanamori, Setsuko Katano, Hideko und Kunimitsu Matsubara, Osamu Saito, Takao Sano, Hiroshi Taru, Shigeki Tomura, Kieko Tsurusawa, Isao Ueda, Noboru Yamataka, Motoi Yanagida, Masaki Yoshida, Masayuki Yoshimoto.